+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK231.36P

Strohgedämmter Holzbau: Besonderheiten und Lösungen für die Gebäudeklasse 4

Termin

Donnerstag, 23. März 2023
9.30 bis 17.00 Uhr

NEU im Programm

Präsenz Seminar

max. 20 Teilnehmer*innen

Referent

Dirk Scharmer

Architekt Dipl.-Ing. (FH), Baubiologe, Koordinator für Nachhaltiges Bauen (BNB), Inhaber deltagrün Architektur, Lüneburg

Umfang

8 Fortbildungsstunden / Unterrichtseinheiten je 45 Minuten

Gebühr

Mitglieder 150,00 €

Gäste 220,00 €

Ermäßigt 70,00 €

JM 40,00 €

Veranstaltungsort

Hamburgische Architektenkammer
Grindelhof 40
20146 Hamburg

Das mehrgeschossige Bauen mit Holz über die Gebäudeklasse 3 hinaus ist allerorts eine junge Disziplin und stellt alle Beteiligten vor neue Herausforderungen. Kombiniert mit einer Strohdämmung in den Außenwänden wird absolutes Neuland betreten.
• Welche Anforderungen und Besonderheiten bestehen in der Gebäudeklasse 4 gegenüber der Gebäudeklasse 3?
• Welche Lösungsmöglichkeiten und erprobte Herangehensweisen bestehen für das Tragsystem und die Trennbauteile aus architektonischer Sicht?
• Wie lassen sich Statik, Brandschutz, Feuchteschutz und Ökobilanz „unter einen Hut bringen“?

Dieses Seminar bietet einen fundierten und aktuellen Einstieg am Beispiel eines viergeschossigen strohgedämmten Wohngebäudetyps. Die Teilnehmer*innen können anschließend die vorgestellte Bauweise für Gebäudeklasse 4 in Erwägung ziehen.

Zum Referenten:
Architekt Dirk Scharmer plant seit über 20 Jahren ausschließlich strohgedämmte Gebäude vom Tinyhouse über viergeschossige große Wohnanlagen bis zum 5-geschossigen Bürogebäude. Er leitete die Zulassungsbemühungen und war an mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten zur strohgedämmten Bauweise beteiligt.

Hinweise

Vertiefungsseminar, Grundkenntnisse zur Strohbauplanung werden vorausgesetzt. In diesem Seminar werden die vermittelten Inhalte und Kenntnisse aus den Seminaren
"Einführung in die strohgedämmte Holzbauweise: Klimaschutz mit nachwachsenden Baustoffen"
und

"Strohgedämmter Holzbau mit Lehmputz bis Gebäudeklasse 3"
vertieft und erweitert behandelt.