Berufspolitik

Die Berufspolitik ist eines der wichtigsten Aufgabenfelder der Hamburgischen Architektenkammer. Sie wird vollzogen durch die Organe und Gremien der Kammer sowie durch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Dabei ist die Überschrift „Berufspolitik“ sehr global und kaum hinreichend zu konkretisieren; denn alles, was die Architektenschaft in Ihrer Berufsausübung betrifft oder betreffen könnte und unter Umständen ein Handeln der Kammer auslösen könnte, ist im Ergebnis Berufspolitik. Auf dieser Seite informieren wir Sie in Abgrenzung zu anderen Inhalten über für den Berufsstand bedeutsame Entwicklungen und vor allem über Aktionen der Kammer, die unmittelbar auf die Verwirklichung berufsspezifischer Ziele ausgerichtet sind.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise zum Thema Berufspolitik

Die Informationsveranstaltung zur neuen Hamburgischen Bauordnung (HBauO) am 15. Mai 2018 war sehr gut besucht. Herr Michael Munske, Leiter der...

mehr

Eine Novelle des Werkvertragsrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) bringt viele Änderungen mit sich, die Architektinnen und Architekten kennen...

mehr

In einer gemeinsamen Erklärung haben heute Bundesarchitektenkammer, Bun­desingenieurkammer sowie Verbände der Bausachverständigen, der Woh­nungs- und...

mehr