Berufspolitik

Die Berufspolitik ist eines der wichtigsten Aufgabenfelder der Hamburgischen Architektenkammer. Sie wird vollzogen durch die Organe und Gremien der Kammer sowie durch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Dabei ist die Überschrift „Berufspolitik“ sehr global und kaum hinreichend zu konkretisieren; denn alles, was die Architektenschaft in Ihrer Berufsausübung betrifft oder betreffen könnte und unter Umständen ein Handeln der Kammer auslösen könnte, ist im Ergebnis Berufspolitik. Auf dieser Seite informieren wir Sie in Abgrenzung zu anderen Inhalten über für den Berufsstand bedeutsame Entwicklungen und vor allem über Aktionen der Kammer, die unmittelbar auf die Verwirklichung berufsspezifischer Ziele ausgerichtet sind.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise zum Thema Berufspolitik

Freitag, 3. März 2017

Bürgermeister Olaf Scholz zu Meinungsaustausch über kostengünstigen Wohnungsbau in der Architektenkammer

Hamburgs Erster...

mehr

Architekten und Ingenieure schaffen mit ihren Planungsleistungen die Grundlage für die auch international anerkannte hohe Qualität deutscher Bauten...

mehr

Das digitale Planen und Bauen gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung. BIM schafft die Grundlage für Architekten, Planer, Fachplaner und alle...

mehr