Berufspolitik

Die Berufspolitik ist eines der wichtigsten Aufgabenfelder der Hamburgischen Architektenkammer. Sie wird vollzogen durch die Organe und Gremien der Kammer sowie durch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Dabei ist die Überschrift „Berufspolitik“ sehr global und kaum hinreichend zu konkretisieren; denn alles, was die Architektenschaft in Ihrer Berufsausübung betrifft oder betreffen könnte und unter Umständen ein Handeln der Kammer auslösen könnte, ist im Ergebnis Berufspolitik. Auf dieser Seite informieren wir Sie in Abgrenzung zu anderen Inhalten über für den Berufsstand bedeutsame Entwicklungen und vor allem über Aktionen der Kammer, die unmittelbar auf die Verwirklichung berufsspezifischer Ziele ausgerichtet sind.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise zum Thema Berufspolitik

Die Architekten leiden oft unter den Folgen der sog. Gesamtschuld, wonach sowohl Bauleistende als auch Architekten für einen Mangel des Bauwerks...

mehr

Wie bereits in dem Beitrag von HAK-Vizepräsident Berthold Eckebrecht im DABregional für Hamburg 06/17 angekündigt, wird im Rahmen der Hamburgischen...

mehr

Der Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge wurde in den vergangenen Jahren durch bundesgesetzliche Regeln verbessert. Gegenwärtig können Flüchtlinge...

mehr