Fortbildungsakademie

Eine regelmäßige berufliche Fortbildung ist nicht nur wünschenswert und hilfreich, sondern eine Berufspflicht. Nach § 19, Absatz Nr. 2 des Hamburgischen Architektengesetztes (HmbArchtG) sind Architektinnen, Architekten, Innenarchitektinnen, Innenarchitekten, Landschaftsarchitektinnen, Landschaftsarchitekten, Stadtplanerinnen und Stadtplaner „insbesondere dazu verpflichtet, sich beruflich fortzubilden und sich dabei auch über die für ihre Berufsausübung  geltenden  Bestimmungen zu unterrichten“. 

Die Hamburgische Architektenkammer bietet dazu im Rahmen Ihrer Fortbildungsakademie Seminare und Lehrgänge an, die im direkten Bezug zu Ihrer täglichen Arbeit stehen.

Das Fortbildungsprogramm, herausgegeben in Kooperation mit der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein (AIK) und der Hamburgischen Ingenieurkammer - Bau (HIK), erscheint halbjährlich, in der Regel für die Zeiträume Januar bis Juni und September bis Dezember. Mitglieder der HAK, der HIK sowie der AIK erhalten von ihren jeweiligen Kammern das Fortbildungsprogramm per Post zugeschickt (Juli, Dezember).

Das jeweils aktuelle Fortbildungsprogramm und Anmeldeformular stellen wir Ihnen hier als PDF-Dokument zur Verfügung:
Fortbildungsprogramm 1-2017

Anmeldeformular 1-2017

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der drei kooperierenden Kammern, Mitglieder der Architektenkammern aller anderen Bundesländer und darüber hinaus auch Nichtmitglieder. Mitglieder der Hamburgischen Architektenkammer werden bei den Anmeldungen bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie als Nichtmitglied am regelmäßigen Bezug des Fortbildungsprogramms interessiert sind, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@akhh.de mit Ihren Kontaktdaten (Vor- und Zuname, Titel, Ihre vollständige Adresse, E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer).

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:
Doris Djian, Tel. 040 441841-11
Stephan Feige, Tel. 040 441841-25
Fortbildungsakademie der Hamburgischen Architektenkammer
Grindelhof 40, 20146 Hamburg
Fax: 040 441841-44
E-Mail: fortbildung@akhh.de