+
i

Nachrichten

Rückblick: Kammerversammlung 2017

Die Kammerversammlung 2017 der Hamburgischen Architektenkammer wird den anwesenden Mitgliedern sicherlich als eine interessante und lebendige Veranstaltung in Erinnerung bleiben.

Der neue Oberbaudirektor Franz-Josef Höing hielt einen überaus spannenden Gastvortrag, in dem er wichtige Projekte seiner Zeit in Köln rekapitulierte, persönliche Positionen auf den Feldern von Stadtplanung und Städtebau erläuterte und einen Ausblick auf Schwerpunkte seiner Amtszeit in Hamburg lieferte. Die Vertreter der Arbeitskreise der HAK nutzten im Anschluss die Gelegenheit, und überreichten dem neuen Oberbaudirektor Ideen und Anregungen ihrer Gremien in Form kleiner Präsente. Präsidentin Karin Loosen gestaltete ihren Tätigkeitsbericht zu einer eindrucksvollen Tour D'Horizon durch alle Themen und Arbeitsfelder der HAK, aber auch über nationale und europäische Entwicklungen, die kaum eine Frage offen ließ.

Die weiteren Tagesordnungspunkte kurz zusammenfasst: Die Kammerversammlung erteilte nach kurzer Aussprache dem Vorstand Entlastung für das Geschäftsjahr 2016 und verabschiedete den Haushaltsplan 2018. In den anschließenden Wahlen wurden nicht nur Vertreter von Wettbewerbsausschuss, Schlichtungsausschuss und Ehrenausschuss, sondern auch das Präsidium neu gewählt. Präsidentin Karin Loosen und die Vizepräsidenten Berthold Eckebrecht und Bodo Hafke wurden dabei mit überragender Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.

Noch lange nach Ende des offiziellen Teils der Veranstaltung blieben viele Mitglieder bis in den späten Abend für Gespräche bei Wein, Bier und Brezeln. Fazit: Ein gelungener Abend!