+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK211.11W

Lüftung über Fenster verboten? – Alternative Lüftungskonzepte Grenzen und Möglichkeiten der Fensterlüftung

Termin

Mo, 22. Februar 2021
9.30 bis 17.00 Uhr

Online Seminar

max. 25 Teilnehmer*innen

Referent

Stefan Horschler

Dipl.-Ing. Architekt, Büro für Bauphysik, Hannover

Gebühr

Mitglieder 150,00 €

Gäste 220,00 €

Ermäßigt 70,00 €

Veranstaltungsort

online

Freie Plätze: Anmeldungen noch bis Freitagmittag möglich!

Kein anderes Thema scheint die Gemüter von Planern, Sachverständigen aber Gerichten so zu erhitzen, wie die Frage nach der Lüftung mit Fenstern. Dabei werden nicht selten polarisierend und oftmals unreflektiert Beschreibungen in Normen vor- und angeführt, ohne am Ende ingenieurmäßig die eigentlichen Fragen zu beantworten:

1. Welche Anlässe und Notwendigkeiten gibt es im Einzelfall Innenluft mit Außenluft auszutauschen?
2. Welche Möglichkeiten der Be- und Endlüftung und Systeme bestehen, die Aufgaben zu erfüllen?
3. Welche Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme gibt es?

Hier steht die*der Architekt*in oder sein*e Erfüllungsgehilf*in (ergänzende Planungsverantwortliche) in der Pflicht, sich mindestens koordinativ oder selbst planend um diese Inhalte zu kümmern. Das Seminar macht deutlich, dass bereits diese Lüftungsbelange in den ersten Planungsphasen zu bedenken sind, denkt man beispielsweise an die Entspeicherung von Räumen im Zusammenhang mit dem sommerlichen Wärmeschutz.
Für die Konzepterarbeitung können unterschiedliche Planungshilfen herangezogen werden. Die DIN TR 4108-8 hilft hier. In der Neufassung wurden Rechenalgorithmen der DIN EN 16798 eingebunden, auf deren Basis mit geringem Planungsaufwand Lösungen erarbeitet werden können.

Folgende Aspekte werden im Einzelnen behandelt:
• Anlässe für das Lüften
• mögliche Lüftungssysteme, Lüftung auch von fensterlosen Räumen
• vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme
• Randbedingungen für Schimmelwachstum, baukonstruktive Randbedingungen im Neubau- und Gebäudebestand
• beispielhafte Lösungen im Wohnungsbau / Lüften im Schul- und sonstigen Nichtwohnungsbau

Hinweise

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrophon, die Nutzung eines Headsets wird nachdrücklich empfohlen