+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK211.04W

Agil + Lean im Planungsbüro – operativen Druck und digitale Anforderungen meistern

Termin

Mo, 18. Januar 2021
9.30 bis 17.00 Uhr

Online Seminar

max. 12 Teilnehmer*innen

Referent

Edgar Haupt

Dipl.-Ing., aufBau Marketing und Coaching, Köln

Gebühr

Mitglieder 190,00 €

Gäste 260,00 €

Ermäßigt 90,00 €

Veranstaltungsort

online

Wir alle haben viel zu tun, und das wird wohl auch noch so bleiben. Um die Vielzahl der Projekte gut zu bewältigen, braucht es Weiterentwicklungen im Prozessmanagement. Zugleich stellt die fortschreitende Einführung neuer Technologien, wie etwa BIM, zusätzliche Anforderungen an unsere Arbeitsweisen. Mit Agil + Lean zeigen sich neue, bewährte und für Planer praktikable Wege. Agil (beweglich) bezeichnet das flexible Agieren in „schlagkräftigen“, sich selbst führenden Teams. Lean (schlank) meint die Konzentration auf die effiziente Abwicklung von Kernprozessen.

agil, lean, klassisch – von allem das Beste
Im Workflow Agil + Lean haben wir Elemente aus dem herkömmlichen Prozessmanagement (klassisch) mit Verfahren aus Lean Construction und Last Planner System (lean) mit Scrum und Kanban (agil) verbunden – für die branchengerechte Anwendung von Architekten und Ingenieuren. Instrumente zum optimalen Prozessmanagement und Verfahren zur Selbst-Führung von Teams.

• Workflow Agil + Lean, Basics Scrum. Kanban, Lean Management und Transfer in die Planungsbranche für Planung und Baumanagement.
• Agil + Lean trainieren an eigenen Projekten, Prozessplanung und Arbeitsorganisation am analogen Team Board
• Arbeitssteuerung Agil + Lean: Pull-System, Work-in-Progress-Limit, Durchlaufzeit, Fastlane, Engpässe, Qualitätsstandards, Definition von „Fertig“
• Agile Steuerung im Multi-Projektmanagement und Leistungsphasen-Hopping
• Analog und digital – was auf beiden Seiten und miteinander geht! Tools und Handhabung.
• Transfer in die eigene Praxis: Agile Arbeitsweisen in das bürospezifische Qualitätsmanagement einbinden    

Hinweise

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrophon, die Nutzung eines Headsets wird nachdrücklich empfohlen

Weitere Seminare zu dieser Thematik:

Home Office – Lösungen für die „neue Normalität“