+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK241.37P

Benutzeroberflächen – Nachhaltige Materialien in der Raumgestaltung

Termin

Freitag, 8. März 2024
9.30 bis 17.00 Uhr

Präsenz Seminar

max. 24 Teilnehmer*innen

Referentin

Birgit Hansen

Dipl.-Ing., Köln

Umfang

8 Fortbildungsstunden / Unterrichtseinheiten je 45 Minuten

Gebühr

Mitglieder 165,00 €

Gäste 240,00 €

Ermäßigt 80,00 €

JM 50,00 €

ExG 80,00 €

Veranstaltungsort

Hamburgische Architektenkammer
Grindelhof 40
20146 Hamburg

Bauen verursacht etwa 40% des weltweiten CO2-Ausstoßes und mehr als 50% des Abfalls. Somit ist das Thema Nachhaltigkeit aus der Architekturdiskussion nicht mehr wegzudenken und hat sich zum zentralen Kriterium des zukunftsgerechten Bauens entwickelt. Zugleich müssen die eingesetzten Produkte immer komplexere technische Anforderungen erfüllen – und bei all dem darf der Aspekt der Gestaltung natürlich nicht zu kurz kommen.
Besonders im Innenraum, unserer „dritten Haut“, ist die Materialwahl entscheidend für das Wohlbefinden. Dazu werden im Seminar 60 Produkte in kompakter Form mit Originalmustern und Anwendungsbeispielen vorgestellt. Das Seminarskript enthält alle Informationen für die eigene Materialrecherche.

Kriterien für die Materialwahl
• Sinneseindrücke, Erwartungen, Assoziationen, Licht, Alterung, Identität

Begriffserklärungen
• Kreislaufwirtschaft, Urban Mining, CO2-Kompensation, wohngesund…
• DGNB, BNB, LEED, BREEM, QNG, EPD...

Materialbeispiele
• Bodenbeläge
• Produkte für die Wand
• Akustikprodukte
• Produkte aus Holz und Holzwerkstoffen
• Plattenmaterialien
• Stoff, Leder und Verwandte
• Zukunftsmaterialien

Materialwissen sammeln und ordnen
• Recherche im Internet, Fachmessen, Fachzeitschriften, Kartei
• Linkliste