+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK202.44W

„Doch!“ – Durchsetzung am Bau und im Büro. Das Projekt und den eigenen Standpunkt konstruktiv vertreten

Termine

Do, 10. Dezember 2020
9.00 bis 12.00 Uhr

Do, 10. Dezember 2020
15.00 bis 18.00 Uhr

Fr, 11. Dezember 2020
9.00 bis 12.00 Uhr

Fr, 11. Dezember 2020
15.00 bis 18.00 Uhr

Online Seminar

max. 15 Teilnehmer*innen

Referent

Arno Popert

Dipl.-Ing., Coaching – Training – Mediation, Lübeck

Gebühr

Mitglieder 300,00 €

Gäste 360,00 €

Ermäßigt 140,00€

Veranstaltungsort

SEMINAR ABGESAGT

DIESES SEMINAR IST ABGESAGT!


Im Projekt verfolgt jeder seine Interessen – wie sich in diesem Geflecht positionieren? Wie dafür sorgen, dass die eigenen Interessen im und fürs Projekt nicht untergehen? Argumente sind hierbei zwar hilfreich, aber viel entscheidender ist ja die persönliche Art des Auftretens, die Art der Gesprächsführung.
Um im Gespräch mit Projektpartnerinnen und Projektpartnern zu überzeugen, brauchen Sie also neben guten Argumenten vor allem die richtigen Worte zur richtigen Zeit, Ideen, wie Sie auch um mit kritischen Nachfragen und miesen Tricks umgehen können und nicht zuletzt die passende persönliche Ausstrahlung.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in diesem Seminar konkrete Anregungen für den überzeugenden eigenen Auftritt im Planungsprozess sowohl für Statements in Besprechungen, als auch für Zweiergespräche mit Handwerker*innen, Kolleg*innen, Bauherr*innen, Chef*innen.

Methoden: Kurz-Inputs, (Klein-)Gruppenarbeit, Experimente, Reflexionen, kollegialer Austausch, Feedback.

• Der erste Eindruck als Startposition
• Eine klare Haltung für klare Worte
• Methoden der Argumentationsführung
• Mit innerer Klarheit zu äußerer Klarheit
• Körpersprache nutzen
• Tools zur Unterstützung des Gesagten
• Schlagfertigkeitstraining
• Auch ohne Erfahrung überzeugen
• Umgang mit Älteren
• Zu nachhaltig guten Vereinbarungen kommen

Hinweise

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:
Dieses Seminar bietet neben Inputeinheiten viel Raum für Austausch, Experiment und Spaß. Deshalb braucht jeder Teilnehmende unbedingt einen Computer mit Kamera (eingeschaltet!), Mikrophon, Lautsprechern und eine gute Internetverbindung, Smartphones oder kleine Tablets sind für die im Seminar geplante Interaktion nicht ausreichend! Die Möglichkeit, frei von Verkabelung vor Ihrem Bildschirm agieren zu können, ist gewünscht. Doch bitten wir, alterativ ein Headset bereit bereitzuhalten, um, falls notwendig, den akustischen Austausch mit Ihnen durch dessen Einsatz zu optimieren.  
Wichtig ist, dass Sie ungestört an diesem Seminar teilnehmen können. Suchen Sie sich dafür bitte einen abgeschlossen Raum und halten Sie sich frei von ablenkenden Telefonaten und anderen Themen. Für ein erfolgreiches Seminar ist eine durchgehende und konzentrierte Aufmerksamkeit aller Teilnehmer*innen die Grundvoraussetzung.

Dieses Seminar ist eine sinnvolle Ergänzung zum Seminar
„Bitte machen Sie das!“ – Projektleitung als Führungsaufgabe