+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK222.60W

Planungsprozesse für den vorgefertigten Holzbau

Termin

Donnerstag, 17. November 2022
9.00 bis 12.30 Uhr

NEU im Programm

Online Seminar

max. 25 Teilnehmer*innen

Referentin

Sandra Schuster

Architektin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Geschäftsführerin TUM.wood, Technische Universität München, TUM School of Engineering and Design, Lehrstuhl für Architektur und Holzbau

Gebühr

Mitglieder 90,00 €

Gäste 160,00 €

Ermäßigt 45,00 €

JM 40,00 €

ExG 45,00 €

Der moderne Holzbau zeichnet sich durch die Produktion von Bauelementen mit einem hohen Vorfertigungsgrad aus. Die Vorfertigung erfordert einen hohen Planungsaufwand, erhöht aber im Gegenzug die Wirtschaftlichkeit und Qualität des Projekts. Der Planungsprozess umfasst auch die Fertigung der Bauelemente, deren Transportlogistik sowie die Montage. Für einen störungsfreien Planungs- und Bauablauf beim vorgefertigten Holzbau ist die heute übliche Projektorganisation mit den separierten Einzelschritten Planung, Ausschreibung, Produktion und Montage eine große Erschwernis, da in der Regel die notwendige Holzbaukompetenz zu spät in den Planungsprozess eingebunden wird.
 
Das Seminar gibt einen Überblick über das Planen und Bauen mit Holz und erläutert die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen für den modernen Holzbau. Das Programm vermittelt den Teilnehmenden das notwendige Verständnis für das Planen und Umsetzen moderner Holzbauten.

Inhalte:
• Einführung Holzbau und Prinzipien der Vorfertigung
• Integraler, holzbaugerechter Planungsprozess für den vorgefertigten Holzbau
• Alternative Vergabe und Kooperationsmodelle
• Leistungsbilder der Planer*innen nach HOAI
• Leistungsverzeichnis mit Leistungsprogramm für den vorgefertigten Holzbau
• Schnittstellen und Verantwortlichkeiten

Hinweise

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrophon, die Nutzung eines Headsets wird nachdrücklich empfohlen