+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK212.35W

Baudurchführung in der Landschaftsarchitektur Teil 5: Rechnungs- und Nachtragsprüfung

Termin

Samstag, 20. November 2021
9.30 bis 16.00 Uhr

NEU im Programm

Online Seminar

max. 25 Teilnehmer*innen

Referenten

Dipl.-Ing. Uwe Fischer

Landschaftsarchitekt BDLA und Stadtplaner

Arndt Kresin

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Master of Business Administration

Gebühr

Mitglieder 190,00 €

Gäste 260,00 €

Ermäßigt 90,00 €

Veranstalter*innen

Hamburgische Architektenkammer in Kooperation mit dem Bund deutscher Landschaftsarchitekten (bdla), Landesverband Hamburg e.V.

Veranstaltungsort

online

Die*der Landschaftsarchitekt*in trägt bei der Prüfung von Rechnungen und Nachtragsforderungen der Bauunternehmer eine hohe Verantwortung. An Beispielen werden Grundzüge und Problemfälle in Bezug auf Rechnungsstellung, Nachträge und Zahlung aus fachlicher und juristischer Sicht besprochen. Diese sind z.B. der Umfang der Pflicht zur Rechnungsprüfung, Anforderungen an die Prüfbarkeit von Rechnungen, Fälligkeit und Verzug bei Abschlags- und Schlusszahlung, Prüfung eines Zahlungsanspruchs, Abrechnung im Einheitspreisvertrag, Stundenlohnabrechnungen, Abzüge, Skonto, Einbehalte, Zurückbehalt, Mehrvergütung aufgrund Mengenänderungen zusätzlicher bzw. geänderter Leistungen. Dargestellt wird dabei auch die jüngste Abkehr des Bundesgerichtshofs von dem früheren Grundsatz „guter Preis bleibt guter Preis, schlechter Preis bleibt schlechter Preis“.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Seminarteilnehmern einen vertieften Einblick in die typischen Themen der Rechnungs- und Nachtragsprüfung im VOB/B-Vertrag zwischen Auftraggeber und Bauunternehmer zu geben. Dabei werden die Neuerungen nach der Baurechtsreform mit einbezogen.

Inhalte
• Grundlagen der Abrechnung und Rechnungsprüfung
• Nachtragstatbestände
• Preisanpassung und Mehrvergütungsansprüche
• Umgang mit Rechnungen
• Verzug und Verjährung

Hinweise

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrophon, Installation der Konferenzsoftware Zoom. Die Nutzung eines Headsets wird nachdrücklich empfohlen.
Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse.

Die Seminarreihe Baudurchführung in der Praxis der Landschaftsarchitektur umfasst die folgenden Teile:
Teil 1: Einführung in die Objektüberwachung / Bauleitung (1-2019)
Teil 2: Abnahme und Mängelhaftung bei Pflanzleistungen (2-2019)
Teil 3: Schnittstellenproblematik, Behinderung und Bedenken (2-2020)
Teil 4: Termine und Fristen (1-2021)
Teil 5: Rechnungs- und Nachtragsprüfung (2-2021)