+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK212.28H

Basiswissen Bauüberwachung Teil 1: Leistungspflichten im Bauvertrag für Bauherrschaft, Bauunternehmungen und Objektüberwachung

Termin

Donnerstag, 4. November 2021
9.30 bis 17.00 Uhr

Präsenz + Online Seminar

max. 25 Teilnehmer*innen

Referent

Hans-Albert Schacht

Dipl.-Ing., Architekt und Honorarsachverständiger

Hannover

Gebühr

Hamburgische Architektenkammer

Grindelhof 40

20146 Hamburg

oder online

Veranstalter

Hamburgische Architektenkammer

Veranstaltungsort

Hamburgische Architektenkammer
Grindelhof 40
20146 Hamburg
oder online



Die Objektüberwachung eines Bauprojekts hat die Baustelle im Sinne der Bauherrschaft so zu führen, dass die Baumaßnahme in der geforderten Qualität innerhalb der geplanten Zeit mit den veranschlagten Kosten fertig gestellt wird. Die zwischen Bauherrschaft und Bauunternehmen geschlossenen Bauverträge nach BGB oder VOB stellen den Rahmen dar, in welchem die Ausführung der vereinbarten Bauleistung zu erfolgen hat, wobei beide Parteien eine Vielzahl von teils ineinandergreifenden Rechten und Pflichten übernehmen. Die mit der Bauüberwachung beauftragten Architekt*innen sowie Ingenieur*innen benötigen eingehende Kenntnisse der vertraglichen Regelungen und müssen über darauf aufbauende Techniken der Steuerung und Abwicklung verfügen, um ein Bauprojekt erfolgreich führen zu können.
Seminarziel ist die Vermittlung des dafür erforderlichen Basiswissens über die Leistungspflichten der am Bau Beteiligten sowie über den Aufgabenumfang der Objektüberwachung nach HOAI und deren Einflussmöglichkeiten.

•    Der Vertrag: Bauorganisation · Bauleistungen und Planungsleistungen
•    Auftraggeberin/Auftraggeber: Pflichten und Rechte · Die Vollmacht
•    Auftragnehmerin/Auftragnehmer: Hauptpflichten · Prüfungs- und Schutzpflichten
     Allgemein anerkannte Regeln der Technik · Baustellensicherheit
•    Die Objektüberwachung: Ziele und allgemeine Pflichten · Leistungspflichten nach HOAI
•    Planprüfung: Werk- und Montagepläne · Pläne der Planungsbeteiligten

Hinweise

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:   
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrophon, Installation der Konferenzsoftware Zoom. Die Nutzung eines Headsets wird nachdrücklich empfohlen.
Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse.
Bitte bedenken Sie, dass im Umfeld der Hamburgischen Architektenkammer reines Anwohnerparken besteht.