+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK212.23P

Visualisierung im Entwurfsprozess – eine praktische Systematik von analog bis digital

Termin

Donnerstag, 21. Oktober 2021
9.30 bis 17.00 Uhr

Präsenz Seminar

Referent

Mario Zander

Dipl.-Ing., Kommunikations- und Visualisierungstrainer, Inhaber visuz Visualisierung und baukuco Baukultur Coaching

Gebühr

Mitglieder 150,00 €

Gäste 220,00 €

Ermäßigt 70,00 €

Veranstalter

Hamburgische Architektenkammer

Veranstaltungsort

Hamburgische Architektenkammer
Grindelhof 40
20146 Hamburg

Im Zuge der Digitalisierung hat sich der Entwurfs- und Visualisierungsprozess stark gewandelt. Waren das Entwerfen und Darstellen zu analogen Zeiten eng miteinander verknüpft, haben sie sich in den vergangenen Jahren stark ausdifferenziert. Dabei sind viele neue Möglichkeiten, Schnittstellen, Kommunikationsebenen und eine Menge Fachwissen
entstanden, aber auch neue Themen, wie der zunehmende Bedarf an systematischem Medienwissen und entsprechender Entwurfskoordination. Fehlen diese, lässt sich erheblicher Mehraufwand in den Planungsbüros feststellen und es kann zu Kommunikationsschwierigkeiten unter allen Planungsbeteiligten kommen.
Daher behandelt dieses Seminar einfache, aber entscheidende Fragen, wie z.B.: Welches
Werkzeug bzw. Tool, welcher Herstellungsprozess, Workflow oder Arbeitsschritt ist für welchen Zweck tatsächlich geeignet? Womit lässt sich prinzipiell welches Ergebnis erzielen? Welcher Arbeitsaufwand ist damit
jeweils verbunden, und welche Konsequenzen hat dieser in der Gesamtkoordination? etc.
Das Seminar gibt einen systematischen Überblick über die heutigen medialen Möglichkeiten beim Entwerfen und Visualisieren. Es erläutert deren Prinzip, Sinn und Zweckmäßigkeit, ihr effektives Zusammenwirken und ihren immanenten Koordinationsbedarf, die typischen Kommunikationsfallen und wie sich diese vermeiden lassen. Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmer*innen über systematisches Wissen zur prinzipiellen Funktionsweise wichtiger Programme zum Entwerfen und Visualisieren. Sie können Entwurfs- und Visualisierungsprozesse effektiv an/ leiten und koordinieren sowie Render- und alternative Darstellungstechniken zweckmäßig einsetzen.
- Prinzipielle Funktionsweise von Software zum Entwerfen u. Visualisieren
- Regeln für die Kommunikation im Entwurfs- u. Visualisierungsprozess
- Entwerfen am PC: Möglichkeiten u. Grenzen
- Zweckmäßiger Einsatz von Rendering- u. alternativen Darstellungstechniken
- Anleitung von Mitarbeitern
- Kosten

Das Seminar richtet sich vor allem an Planende im Bereich Entwurf, Visualisierung, Wettbewerbe sowie an leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit büro-internen Schulungsaufgaben im genannten Bereich.

Hinweise

Sie nehmen an diesem Seminar vor Ort, in der Hamburgischen Architektenkammer, teil. Bitte beachten Sie die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln und bedenken Sie, dass im Umfeld der Hamburgischen Architektenkammer reines Anwohnerparken besteht.