+
i

Fortbildungsprogramm

zurück zur Übersicht HAK212.09H

Basiswissen zur Bauleitung Teil 2: Kostenmanagement während der Bauleitungsphase

Termin

Dienstag, 31. August 2021
9.30 bis 17.00 Uhr

Präsenz + Online Seminar

max. 25 Teilnehmer*innen

Referent

Jürgen Steineke

Dipl.-Ing., SMV Bauprojektsteuerung Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin / Frankfurt am Main / München

Gebühr

Mitglieder 150,– €

Gäste 220,– €

Ermäßigt 70,– €

Veranstalter

Hamburgische Architektenkammer

Veranstaltungsort

Hamburgische Architektenkammer
Grindelhof 40
20146 Hamburg
oder online

 Prüfung und Steuerung der Baukosten innerhalb der Bauausführung mit einem Exkurs zur richtigen Bauvertragswahl
Exkurs zur richtigen Bauvertragsart
- Welches ist der sicherste Bauvertrag?
- Welche Kriterien sind für den Auftraggeber bei Vertragsvergabe besonders wichtig?
- Welche Vorteile bietet die Vergabe an ein Schlüsselfertigunternehmer?
- Wissenswertes zum Pauschalvertrag

Hinweise zur Kostenverfolgen
- Exkurs zu den Regelungen des BGB vs. VOB/B
- Wie weit reicht das einseitige Leistungsänderungsrecht des AG?
- Wie stellt sich derzeit eine rechtssichere Nachtragsprüfung dar?
- Was sind tatsächlich erforderliche Kosten mit angemessenen Zuschlägen?
- Was ist die Urkalkulation? Was ist ein marktüblicher Preis?
- Wer beschreibt die Änderung der Leistung?
- fehlerhafte Nachtragsprüfung durch Architektinnen und Architekten: Hat der Auftraggebende einen Schadensersatzanspruch?

Die geplante Bauleitungsreihe beschäftigt sich mit baupraktischen Fragestellungen zum Thema Bauleitung / Objektüberwachung. Es wird großen Wert darauf gelegt, Wissen sofort anwendbar zu vermitteln und Lösungen zu präsentieren.

Hinweise

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrophon, Installation der Konferenzsoftware Zoom. Die Nutzung eines Headsets wird nachdrücklich empfohlen.
Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse.