Veranstaltung

8. Deutscher Baugerichtstag

Der Deutsche Baugerichtstag findet dieses Jahr online statt. Er dient der fachgebietsübergreifenden Diskussion von Jurist*innen, Architekt*innen, Stadtplaner*innen, Ingenieur*innen und Sachverständigen und formuliert regelmäßig Anregungen an Politik, Gesetzgeber und Justiz.

In diesem Jahr gibt es fünf Arbeitskreise unter anderem den Arbeitskreis IV „Architekten- und Ingenieurrecht“. Sein Thema ist: „Welcher Reformbedarf besteht für eine HOAI 202x in den Honorarregelungen und Leistungsbildern?“ Dazu wurde vorbereitend ein Thesenband veröffentlicht, der unter www.baugerichtstag.de eingesehen werden kann. Dort finden sich auch Informationen zu den anderen Arbeitskreisen und zur Anmeldung.

Zu diskutieren wird sein über die Bedeutung und Ausgestaltung von Honorarvereinbarungen, die aufgrund des Wegfalls des verbindlichen Preisrechts zukünftig vermehrt vorkommen werden. Zudem wird es um Überarbeitungsbedarf bei den Leistungsbildern gehen, um die Frage, ob das derzeitige Kostenberechnungsmodell der HOAI aufrechterhalten werden soll etc.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich gern an die Kammer wenden (recht@akhh.de).

Veranstalter: Deutscher Baugerichtstag e. V.
Zurück