+
i

Veranstaltung

Vortragsreihe Plan N – Beispielhaftes Nachhaltiges Bauen in Deutschland | Veranstaltung 2

Thema: Nachhaltige Materialien
Weissenrieder Architekten, Freiburg
Referent: Jochen Weissenrieder 

Projekt: Das Wohn- und Geschäftshaus mit Kita "Buggi 52"

Aufgrund der Höhe des Gebäudes, die knapp unterhalb der Hochhausgrenze angesiedelt ist, stellt die ausgeführte Gebäudekonzeption einen bisher einzigartigen und zukunftweisenden Beitrag zum Bauen mit Holz dar. Ab dem 1. OG wurde das Gebäude komplett in Holzbauweise erstellt, einschließlich der Treppenhäuser und des Aufzugsschachtes. Es zeichnet sich besonders durch den sparsamen Einsatz von Holzmaterialien aus (Wände in Holzrahmenbauweise, Decken als Rippendeckenkonstruktionen). So konnte, verglichen mit einer reinen Holzmassivbauweise, ca. 40 % Holz eingespart werden. „Buggi 52" wurde als erstes Gebäude in Deutschland FSC zertifiziert und mit einem sehr hohen Vorfertigungsgrad vor Ort montiert.

Das Büro Weissenrieder Architekten in Freiburg wurde 2010 gegründet und beschäftigt aktuell 11 Mitarbeiter. Arbeitsschwerpunkte sind Wohnungs-, Schul- und Verwaltungsbau, Holzbau, Bauen ohne Verbundstoffe und Bauen im Bestand.
Jochen Weissenrieder ist Inhaber des Architekturbüros.

Veranstaltungsort:

Freie Akademie der Künste in Hamburg e. V.
Klosterwall 23 | 20095 Hamburg

Veranstaltungsbeginn:
jeweils 18.00 Uhr
Eintritt: 5,– € | ermäßigt 3,– €

Fortbildungsbescheinigung:

Die Veranstaltungen sind Fortbildungsveranstaltungen im Sinne der Fortbildungssatzung der HAK. Mitglieder der HAK erhalten am Ende der Veranstaltungen auf Wunsch einen entsprechenden Nachweis.

Voranmeldung:
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.



Zurück