Veranstaltung

Hamburg macht Schule? Ausstellung & Podiumsdiskussion des BDA

+

Beschreibung:

Der BDA Hamburg widmet sich im November mit einer Ausstellung und einer Podiumsdiskussion dem Thema Schulbau.

Termin:      Mittwoch, 13. November 2019, um 18 Uhr
Ort:            BDA Galerie Hamburg, Shanghaiallee 6, 20457 Hamburg

PROGRAMM
Begrüßung
Daniel Kinz, 1. Vorsitzender BDA Hamburg

Ausstellungseröffnung
Schulraum. Bilder des Christianeums von Arne Jacobsen
Prof. Katja-Annika Pahl und Eike Harant, School of Architecture der Hochschule Bremen

Podiumsdiskussion
Qualitätvolle Lernräume – Potenziale für den Hamburger Schulbau
Daniel Kinz, 1. Vorsitzender BDA Hamburg
Prof. Arno Lederer, LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart
Ewald Rowohlt, Geschäftsführer SBH | Schulbau Hamburg

Moderation
Prof. Katja-Annika Pahl, School of Architecture der Hochschule Bremen

Gute Zeiten für den Schulbau!? In Hamburg sollen in den nächsten zehn Jahren 44 neue Schulen gebaut und 123 bestehende Schulen erweitert werden. Die Stadt Hamburg gibt dafür viel Geld aus. Nach dem Motto „Gute Räume  für gute Bildung!“ setzt SBH | Schulbau Hamburg das ehrgeizige Senatsprogramm um. Wie wird dabei die architektonische Qualität gesichert und was hat es mit dem seriellen Schulbau auf sich? Diesen und anderen Fragen zum aktuellen Hamburger Schulbau stellen sich die Diskutanten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Um formlose Anmeldung wird gebeten bis zum 8.11.2019 unter events@bda-hamburg.de

Zurück