+
i

Nachrichten

Leitfaden der Umweltbehörde zur Dachbegrünung erschienen

Mit der Initiative „Auf die Dächer – fertig – grün!“ wirbt Hamburg für eine umfassende Begrünung von Dachflächen. Die Behörde für Umwelt und Energie hat nun die Broschüre „Dachbegrünung. Leitfaden zur Planung“ veröffentlicht.

Der Planungsleitfaden erklärt umfassend die Gründachstrategie unter den drei Schwerpunkten „Wissen, Planen, Handeln“. Bei "Wissen" geht es u.a. um Einflüsse der Dachbegrünung auf Kleinklima, Gebäude-Optik, Energiebilanz und Wertentwicklung. Das Kapitel „Planen“ behandelt ex- und intensive Dachbegrünung unter den Aspekten Konstruktion, Verkehrssicherheit, Brandschutz, Artenvielfalt, Solar und Gründach sowie Wartung. Im Abschnitt „Handeln“ schließlich wird ausführlich über B-Planfestsetzungen, Dachneigung, Flächenwerte, Substrate, Pflanzenauswahl und Abwasserecht u.a. informiert. Alle Texte sind mit zahlreichen Schaubildern, Fotos und Beispielrechnungen unterlegt.

Der Leitfaden hilft verlässlich beim Planen von Gründächern und bietet Argumentationshilfen in der verbindlichen Bauleitplanung und bei Baugenehmigungsverfahren. Er richtet sich an Verwaltungen, Planer und Bauträger wie Wohnungsgenossenschaften und Investoren.

Zu finden ist der Leitfaden als Download auf der Website der Behörde für Umwelt und Energie. Sie können ihn auch gedruckt erhalten mit einer Bestellung per E-Mail an: gruendach@bue.hamburg.de .