+
i

Nachrichten

Internationales Bauforum 2019 "Magistralen" vom 19. bis 24. August 2019

Vom 19. bis 24. August 2019 findet mit dem Bauforum der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen in den Deichtorhallen eine Entwurfswerkstatt für die Zukunft der Hamburger Magistralen statt. Die Magistralen sind in ihrer Funktion als Ein- und Ausfallstraßen Stadteingang, erste Adresse, Quartierszentrum und zugleich Zäsur, Barriere und ein „Transitraum“. In und an diesen Straßenräumen, wo bislang vor allem der schnelle Transport von Menschen und Waren im Mittelpunkt steht, eröffnet sich mittel- bis langfristig ein weites Feld der Stadtentwicklung für zahlreiche, auch neue Nutzungen. Exemplarische Visionen und Vorschläge für sieben Magistralen zu entwickeln, ist die Aufgabe von interdisziplinären Teams aus Stadt- und Landschaftsplanern/-innen, Architekten/-innen, Verkehrsplanern/-innen mit Teilnehmern aus Hamburg, Deutschland und Europa.

Neben der eigentlichen Arbeit der Planerinnen und Planer in „Ateliers“ in den Deichtor-hallen bietet das diesjährige Bauforum für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein öffentliches Rahmenprogramm. Das „Stadtkino“ vor den Deichtorhallen zeigt Filme zu den Themen Mobilität und Wohnen in den großen Metropolen. Die „Wellenfeldsyntheseanlage“ ermöglicht ein Abtauchen im Raumklangerlebnis der Magistralenräume. Auf „Safaris“ können einzelne Magistralen kulturell erlebt werden. Ein weiterer Höhepunkt ist ein Konzert der für ihre avantgardistische Tanzmusik bekannten Hamburger Band Palais Schaumburg. Bei Vorträgen und Podiumsdiskussionen mit nationaler und internationaler Expertise wird über aktuelle Herausforderungen der Entwicklungen der großen Städte informiert. Der Blick von Studierenden und Lehrenden auf die Magistralen wird ebenfalls präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Das Programmheft als pdf finden Sie hier.