+
i

Nachrichten

Die Kammer hat die Orientierungshilfen zum Erstellen von Architektenverträgen aktualisiert

Damit Architekt*innen aller Fachrichtungen und Stadtplaner*innen eine Orientierung haben, wie sie ihre Verträge gestalten können, stellt die Kammer ihnen sog. Orientierungshilfen zum Erstellen von Verträgen zur Verfügung. Neben Anregungen für zum Beispiel Arbeits- und Gesllschaftsverträge sind das vor allem Orientierungshilfen für Architektenverträge.

Die Kammer ist dabei darum bemüht, die Orientierungshilfen aktuell zu halten und hat sie kürzlich aktualisiert: Zum einen haben die Regelungen zu den Nutzungs- und Urheberrechten eine kleine Änderung erfahren. Und zum anderen wird anlässlich der Corona Pandemie die Aufnahme einer sogenannten „Höhere-Gewalt- bzw. Force-Majeure"-Klausel angeregt (vgl. § 10 a der Orientierungshilfe), die auch für andere Fälle „Höherer Gewalt" vereinbart werden kann. Die Aufnahme einer solchen Klausel ist für aktuell zur Unterschrift anstehende Architektenverträge zu erwägen.

Kammermitglieder können die Orientierungshilfen stets in der aktuellen Fassung im passwortgeschützten Bereich dieser Internetseite herunterladen.