Der ständige Arbeitskreis Stadtentwicklung der Hamburgischen Architektenkammer (AKSE) befasst sich mit verschiedensten Fragestellungen in den Bereichen Städtebau, Stadtplanung, Landschafts- und Freiraumplanung, Architektur und Verkehrsplanung. Im Blick sind dabei sowohl die gesamtstädtische wie auch die teilräumliche Entwicklung Hamburgs. Auch Themen der Aus- und Weiterbildung für den Berufstand werden regelmäßig erörtert.

Schwerpunkte der Diskussion bzw. thematischen Arbeit waren in 2010/11:
- Innenstadtkonzept Hamburg
- Beteiligungsformen in der Stadtentwicklung
- Die „Qualitätsoffensive Freiraum“ (im Räumlichen Leitbild sowie in der
  kommunalen Freiraumplanung)
- Das Räumliches Leitbild (Entwurf 2007 und Fortschreibung)
- Auseinandersetzung mit der Stadtentwicklungspolitik des Hamburgischen
  Senats

Die aktiven Mitglieder des Arbeitskreises sind:

Frithjof Büttner
Roswitha Düsterhöft
Rüdiger Ebel
Berthold Eckebrecht
Matthias Frinken
Frank Hermanns
Ole Jochumsen
Peter Kranzhoff
Klaus Lenz
Maike Lück
Andreas Pfadt
Volker Rathje (Vorsitzender)
Konrad Rothfuchs