Fortbildungsportal der Architektenkammern

In dem gemeinsamen Fortbildungsportal der Architektenkammern finden Sie eine Übersicht der in anderen Bundesländern angebotenen Weiterbildungsangebote:

www.architekten-fortbildung.de

 

Externe Fort- und Weiterbildungsadressen

Ausbildungsadressen in den Ländern (siehe auch: Webseiten der Architektenkammern der Länder) [externer Link >>]

Ausbildungsadressen international (ev. Kontakt über die BAK, Berlin): [externer Link >>]

Ausbildungszentrum - Bau in Hamburg GmbH                                   Gemeinschaftseinrichtung der Unternehmerverbände der Hamburger Bauwirtschaft, Netzwerk Bildung Bauwirtschaft etc. Ein Forum für Auszubildende, Studenten, öffentliche und private Bauherren, Architekten und Ingenieure, Handwerker, Ausführende, Lehrer und Ausbilder, Baustoffindustrie und -handel, Sachverständige.
Schwarzer Weg 3, 22309 Hamburg, Tel. 639003-0  www.azb-hamburg.de
info(@)azb-hamburg.de      (2/10)


Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V.
An-Institut der Bauhaus-Universität Weimar
Coudraystraße 13 A, 99423 Weimar
Themen: Projektmanagement/Bauprojektmanagement, Baumanagement, Bauwerkserhaltung, Fabrikplanung, Beton und Stahlbeton, Seminare etc.
Tel./Fax 03643-584225
info(@)wba.uni-weimar.de [externer Link >>] (8/04)


TU Braunschweig: Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig: EQuality Plan Förderprogramm des Europäischen Sozialfonds Universitäre Weiterbildung in Architektur und Bauingenieurwesen. Welche Chancen und Risiken birgt die Zukunft einer Branche, die sich in einer Krise befindet ? Der Beruf ist neu zu definieren, neue Berufsfelder öffnen sich. EQuality Plan: Was steckt dahinter ? EQ - emotionale Intelligenz - soziale Kompetenz; equality - Gleichheit - gender Kompetenz; Plan - Entwurf - fachliche Kompetenz. Bei der Ausbildung der neuen Architekturpersönlichkeiten spielen neben Kreativität und Fachwissen, soziale Intelligenz und Selbstmanagementfähigkeiten eine Schlüssel-Rolle. Verständigung ist gefragt, Kommunikation will gelernt sein.
Informationen/Kontakt: Tel. 0531-391-4534, Fax - 8171
u.wrobel(@)tu-braunschweig.de [externer Link >>]
(12/05)


Denkmalpflege, Altbauerneuerung
Propstei Johannesberg GmbH, Fortbildung, 36041 Fulda
Fortbildungsreihe Architekt in der Denkmalpflege, in Zusammenarbeit mit Landesamt für Denkmalpflege Hessen und Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.Seminarprogramm im Internet.
Kontakt: Tel. 0661-941813-0, Fax -15
info(@)propstei-johannesberg.de 

 

Denkmalpflege, Altbauinstandsetzung, Bauen im Bestand, Baudenkmalpflege etc.

Bamberg: Otto-Friedrich-Universität; Masterstudium Denkmalpflege - Heritage Conservation www.uni-bamberg.de

Berlin: TU; Masterstudium Denkmalpflege  www.tu-berlin.de

Cottbus: BTU; Master of Science in World Heritage Studies sowie Master-studium Bauen und Erhalten www.tu-cottbus.de/whs und www.tu-cottbus.de/b&e

Dresden: TU; Ergänzungsstudium Denkmalpflege und Stadtentwicklung www.ergaenzungsstudium-denkmalpflege.de

Heidelberg: SRH FH Heidelberg (privat), Masterstudium Bauen im Bestand www.fba.fh-heidelberg.de

Hildesheim/Holzminden/Göttingen: Masterstudium Baudenkmalpflege www.hawk-hhg.de

Halle-Wittenberg: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Koop. FH Anhalt-Dessau; Masterstudium Heritage Management   www.denkmalpflege.uni-halle.de

Karlsruhe: Uni TH; Masterstudium Altbauinstandsetzung   www.altbauinstandsetzung.uni-karlsruhe.de

Trier: FH; Aufbaustudium Baudenkmalpflege  www.fh-trier.de/go/bdpf

12/07

 
Deutsch-Französische Hochschule/Universite franco-allemande Die DFH ist ein Verbund von Mitgliedshochschulen aus Deutschland und Frankreich. Der Campus der Hochschule ist dezentral,Verwaltungssitz ist Saarbrücken. Studienziel:Steigerung der Mobilität von Studierenden + Hochschullehrern zwischen Deutschland und Frankreich, interkulturelle Kompetenz, unterschiedliche Fachrichtungen (u.a Architektur, Bauingenieurwesen)
Tel. 0681-501-1367, [externer Link >>] (8/03)

 

FH Hannover
Nachhaltiges Energie-Design für Gebäude (NED): berufsbegleitend, interdisziplinär für Architekt/innen + Ingenieur/innen ab SS 2008 neuer Master-Studiengang.                                                                                   FH Hannover, PF 920 251, 30441 Hannover; Tel. 0511/9296-1400
www.fh-hannover.de     01/08


FH Kaiserslautern und Technische Akademie Südwest e.V. University of Applied Science
Studiengänge:Bauingenieurwesen, Weiterbildungsstudium Grundstücksbewertung, Brandschutz in der Immobilienbewertung,etc. Fernstudienlehrgänge
Schoenstr. 9, Geb. 26, 67657 Kaiserslautern
Tel. 0631-3724-720, Fax -474
[externer Link >>] tas(@)fh-kl.de (11/05)

www.zfuw.de (6/10)
FH Wiesbaden
Fachbereich Bauingenieurwesen, Holzbaulabor, Verbundbauweise.
Tel. 0611-9495-514, Fax -532
holzbaulabor(@)bauing.fh-wiesbaden.de

HAWK Holzminden                                                                                     Master Materialwissenschaften in Bau und Restaurierung
Abschluss: Master of Science, Voraussetzung: abgeschl. Bachelor- oder Dipl.-Studium, Ort: HAWK Holzminden                                                         www.hawk-hhg.de       1/09


Ökologisches Bauen
Das Öko-Zentrum NRW bietet in Kooperation mit der Akademie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen einen Fernlehrgang zum Ökologschen Bauen unter dem Namen "ecobau24" an. Das Seminar findet überwiegend per email und Internet statt. Förderung durch das Arbeitsamt möglich! Kontakt: Öko-Zentrum NRW, Stephanie Oeleker,
Tel. 02381-30220-0
wissenstransfer(@)oekozentrum-nrw.de [externer Link >>]



Universität Leipzig
Institut für Baubetriebswesen, Bauwirtschaft und Stadtentwicklung, Master of Science in "urban management - postgradual ab Oktober 2003
Jahnallee 59, 04109 Leipzig
Tel. 0341-97337-43
info.stadtentwicklung(@)wifa.uni-leipzig.de [externer Link >>]


Hinweise zur Linkliste

Die Hamburgischen Architektenkammer begrüßt es, wenn ihre Homepage als Link im Rahmen von anderen Homepages und Websites aufgenommen wird. Des weiteren möchte sie den Besuchern dieser Seite ebenfalls einige interessante Links anbieten. Die Liste der Links erhebt jedoch keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Auch für die Richtigkeit der Webadressen wird keine Verantwortung übernommen. Die Hamburgische Architektenkammer ist bemüht, die Auswahl regelmäßig zu ergänzen und zu aktualisieren.

Für alle Links gilt: Die Hamburgischen Architektenkammer hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten, auf die durch auf dieser Homepage eingestellte Links, sog. aktive Links, verwiesen wird, sowie der Seiten, auf denen ein Link zu dieser Homepage, ein sog. passiver Link, angebracht ist. Deshalb distanziert sich die Hamburgische Architektenkammer hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller so verlinkten Seiten inklusive aller Unterseiten und aller Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Diese Erklärung gilt für alle aktiv oder passiv verlinkten Seiten der Hamburgischen Architektenkammer.

Hinweise zu fehlerhaften Links senden Sie bitte per E-Mail an Frau Djian.