Team

Die Hamburgische Architektenkammer ist auf die Unterstützung engagierter Architekten und Planer angewiesen, ohne deren Einsatz eine Architekturvermittlung im Schulunterricht nicht möglich ist. Um einen langfristigen Erfolg der Initiative zu sichern, sind wir auf eine kollegiale Zusammenarbeit zwischen interessierten Lehrern und engagierten Architekten und Planern angewiesen. Zurzeit unterstützen folgende engagierte Planer- und Architektinnen beratend und aktiv die Initiative Architektur und Schule:

Susanne Szepanski, Dipl.-Ing. Architektin und Architekturvermittlerin, ist Initiatorin und Projektleiterin von Architektur und Schule im Auftrag der Hamburgischen Architektenkammer. Als Referentin am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung führt sie regelmäßig Lehrerfortbildungen durch. Zudem moderiert und begleitet sie Beteiligungsverfahren für Kinder und Jugendliche an aktuellen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen an Hamburger Schulen. 

Imke Krauße, Dipl.-Ing. Architektin hat in der täglichen Praxis mit der Planung von Schulbauten zu tun. Sie engagiert sich seit 2004 in der Initiative Architektur und Schule mit Projektpatenschaften, Aktionen, Events, Workshops und Führungen. 

Valeria Retamal Pucheu, Dipl.-Ing. Architektin, ist vorwiegend in der Planung von privatem und gefördertem Wohnungsbau tätig. Sie engagiert sich seit 2004 in der Initiative Architektur und Schule mit Projektpatenschaften, Aktionen, Events, Workshops und Führungen.

Karen Munke, Dipl.-Ing, Architektin HAK und M.A. Architekturvermittlung,engagiert sich seit 2005 in der Initiative Architektur und Schule. Neben Bauaktionen wie z.B. das „300-Karton-Projekt“, betreut sie überwiegend Architekturprojekte in der Oberstufe zu aktuellen baukulturellen Themen.

Ingrid Algren, Dipl.-Ing. Architektin, ist mit der Planung und dem Bauen von privaten und gewerblichen Projekten im Bestand beschäftigt und engagiert sich in der Initiative Architektur und Schule seit 2005. Zurzeit ist sie vorwiegend beratend tätig. 

Cornelia Knöchlein, Dipl.-Ing. Architektin, unterstützt seit 2006 die Initiative Architektur und Schule. Neben der Durchführung von Kurz-Workshops zum Thema Entwurf und Modellbau, besteht ein besonderes Interesse an Themen zu Architektur und Städtebau in Altona. 

Katja Remme, Dipl.-Ing. Architektin und Fachplanerin für barrierefreies Planen und Bauen beschäftigt sich in ihrem Berufsalltag mit senioren- und behindertengerechtem Wohnungsbau. Sie engagiert sich seit 2006 in der Initiative Architektur und Schule. 

Iris Thyroff-Krause, Dipl.-Ing. Architektin und Energieberaterin plant Wohnungs- und Industriebauten unter energetischen Gesichtspunkten. Seit 2007 engagiert sie sich in der Initiative Architektur und Schule Hamburg auch mit überregionalen Schüler-Austauschprojekten. 

Kristina Sträter, Dipl.-Ing. Architektin, plant Schulbauten und Wohnungsbauten, insbesondere für Baugemeinschaften. Sie unterstützt die Initiative Architektur und Schule seit 2012 bei Workshops und Aktionen an Hamburger Schulen. 

Anke Roggenbuck, Dipl.-Ing. Architektin, hat den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in der Planung von Neu- und Umbauten im privaten Wohnungsbau. Sie engagiert sich seit 2013 in der Initiative Architektur und Schule hierbei vor allem bei Workshops, Events und Aktionen. 

Neue Mitglieder, die Interesse und Freude mitbringen, Kindern und Jugendliche für Architektur zu begeistern und unsere Arbeit unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.