+
i

Nachrichten

Programm der Exkursionsreihe "Weiterbauen XIII" erschienen

Im mittlerweile 13. Jahr der Reihe „Weiterbauen“ - einer Kooperation der Hamburgischen Architektenkammer mit der Freien Akademie der Künste, dem Denkmalschutzamt und dem BDA Hamburg – werden insgesamt acht Objekte aus den Bereichen Wohnen, Kultur, Gewerbe und Bildung untersucht.

Neben zwei Schulbauten, darunter die „Schule auf der Uhlenhorst“ und ein Oelsnerbau in Hamburg Altona, besuchen wir Hamburgs ältesten Fachwerkspeicher - seit kurzem ein Veranstaltungszentrum am Harburger Kaufhauskanal und ein ambitioniertes Wohnhaus an der Altoaner Prachtstraße Palmaille. Stadtbildprägend wie kaum ein anderes Gebäude ist das Planetarium im Stadtpark, das ebenso wie das nicht minder ikonische Hauptverwaltungsgebäude der Hamburg Süd einer gründlichen Überarbeitung unterzogen wurde. Ein komplett neues Quartier entsteht derzeit auf dem in vielen Teilen denkmalgeschützten Gelände des ehemaligen AK Ochsenzoll. Die wohl kleinste, aber nicht minder feine Baumaßnahme schließlich ist die für DAM Preis 2017 nominierte Gestaltung und Sanierung einer 70er-Jahre-Fassade in Hamburg Mümmelmannsberg.

Für alle Veranstaltungen gilt:
Eine verbindliche Anmeldung ist zwingend erforderlich bis spätestens sieben Tage vor der jeweiligen Veranstaltung
per Fax (040) 32 69 29
oder per E-Mail an weiterbauen@fadk.de .
Begrenzte Teilnehmerzahl nach Reihenfolge der Anmeldungen. Informationen zum jeweiligen Treffpunkt erhalten Sie bei Anmeldung.
Unkostenbeitrag 5,– Euro pro Person und Veranstaltung, fällig bei Anmeldung.

Das Programmheft mit allen Terminen und Details finden Sie als pdf hier: