+
i

Nachrichten

Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge wurde in den vergangenen Jahren durch bundesgesetzliche Regeln verbessert. Gegenwärtig können Flüchtlinge bereits drei Monate nach ihrer Erstregistrierung eine Arbeit aufnehmen. Für die Arbeitsvermittlung sind in Hamburg die Agentur für Arbeit - Team Flucht und Asyl und die Jobcenter team.arbeit.hamburg zuständig. Gemeinsam mit ihnen und weiteren Partnern hat die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration das Verfahren W.I.R – work & integration for refugees entwickelt.

Die Anlaufstelle bietet seit September 2015 für Geflüchtete eine umfangreiche Beratung, Betreuung und Unterstützung mit dem Ziel, sie möglichst schnell in Ausbildung, Studium und Beschäftigung zu integrieren. Das Angebot richtet sich an alle erwerbsfähigen Flüchtlinge Geflüchtete ab 25 Jahren in Hamburg mit guter Bleibeperspektive und formalen und non-formalen Berufsqualifikationen und Erfahrungen, wenn sie noch nicht von Jobcenter team.arbeit.hamburg oder der Agentur für Arbeit Hamburg betreut werden. Für erwerbsfähige Geflüchtete unter 25 Jahren ist die Jugendberufsagentur Hamburg zuständig.

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, die Agentur für Arbeit und Jobcenter team.arbeit.hamburg bieten mit berufsorientierenden Hamburger Trägern, der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz sowie Hamburger Kammern und Verbänden der Wirtschaft gemeinsam Beratungs- und Vermittlungsangebote sowie Integrationsleistungen an.

Ein Unternehmensservice von W.I.R richtet sich explizit an Unternehmen (also auch Architekturbüros), die Ausbildungs- oder Arbeitsplätze bzw. Praktika für Geflüchtete bereitstellen möchten. Er ist im Internet zu finden unter: http://www.hamburg.de/wir-unternehmensservice/ Ausländerrechtliche Fragen sowie Fragen zur Ausbildung oder Beschäftigung von Geflüchteten können per E-Mail gestellt werden an auslaenderrecht-wir@basfi.hamburg.de. Unternehmen, die Geflüchtete in Ihrem Betrieb aufnehmen wollen,  können ihre Bedarfe in einem Bedarfsprofilebogen konkret benennen. Den ausgefüllten Fragebogen senden Sie dann an: Hamburg.Unternehmensservice-WIR@arbeitsagentur.de W.I.R setzt sich mit Ihnen in Verbindung und wird vermittelnd für Sie tätig.