+
i

Nachrichten

Informationsmöglichkeiten zum neuen Architektenvertragsrecht

Eine Novelle des Werkvertragsrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) bringt viele Änderungen mit sich, die Architektinnen und Architekten kennen sollten: Ab 1.1.2018 gilt ein neues gesetzliches Architektenvertragsrecht. Informationsquellen dazu sind insbesondere:

Das BGB selbst (ab 1.1.2018)
Dort sind vor allem die §§ 650 p – t für Architektinnen, Architekten aller Fachrichtungen wichtig.

Die Internetseite der Bundesarchitektenkammer
Dort ist neben dem vom Bundestag verabschiedeten Gesetzestext auch der entsprechende Bundesratsbeschluss verlinkt.

Der Hamburger Regionalteil des Juni-DAB
Dort haben wir unsere Mitglieder erstmals über die neuen gesetzlichen Regelungen informiert.

Rechtsteil des DABs in den Sommermonaten 2017
Dort gab es eine ganze Reihe zu den neuen Regelungen, die online nachgelesen werde kann.

Die beiden DAB-Veröffentlichungen liefern einen ersten Überblick. Konkretere Informationen und Anwendungshinweise wird es besonders zum Jahreswechsel und im nächsten Jahr im Rechtsteil des DABs geben.

Der Kommentar zum neuen Architektenvertragsrecht
Dieses Buch wurde von Autoren aus dem Kreis der Kammer-Juristen verfasst und ist im Dezember 2017 erschienen.

Selbstverständlich wird es etliche andere Publikationen zum Thema geben.

Seminare
Die Fortbildungsakademie der Hamburgischen Architektenkammer wird zu dem Thema Seminare anbieten, die Sie dem Fortbildungsprogramm entnehmen können.

Orientierungshilfen
Die Hamburgische Architektenkammer wird zum Jahreswechsel aktualisierte Orientierungshilfen zum Erstellen von Architektenverträgen unter Berücksichtigung der neuen Vorgaben bereithalten.

Welche der Orientierungshilfen für den jeweiligen Anwendungsfall die richtige ist, lässt sich mit dieser Übersicht ermitteln.